Dojoleiter und erster Trainer

 

Sensei Karsten Windisch, geboren im Jahre 1964, begann sein Karatetraining im Alter von 16 Jahren. Nach der Wende trat er dem Shotokan-Karate-Verband Deutschland (SKVD) bei.

1994 gründete er sein eigenes Dojo in Lößnitz im Erzgebirge.

Die Prüfung zum 1. Dan im Shotokan-Karate legte er bei Sensei M. Kawasoe 1998 ab.

Er lernte bei einem Lehrgang 2004 Shihan Toshiro Oshiro kennen. Beeindruckt von dessen Können und seiner außerordentlich genauen Erklärung der verschiedenen Techniken, kam es zu einer Neuorientierung auf das traditionelle Bujutsu. Seitdem ist Karsten Windisch Mitglied im RBKD und leitet das Oshiro Dojo in Aue/Lößnitz.

2008 legte er bei Shihan Oshiro die Prüfung zum 1. Dan Yamanni Chinen Ryu und 2009 die Prüfung zum 2. Dan Shima Ha Shorin Ryu ab.

Seit dem besucht er regelmäßig alle Lehrgänge mit Shihan Oshiro in Deutschland. Außerdem reiste er bereits viermal zum Privattraining zu   Shihan Oshiro nach San Mateo Kalifornien.

 

zweiter Trainer

 

Christoph Schötter,

  3. Kyu Shima Ha Shorin Ryu                                                                                   4. Kyu Yamanni Chinen Ryu                                                                                                 Trainer C  Breitensport  LSB